Wer wir sind Schulprogramm Auf Wielands Spuren Links Impressum + Kontakt
Wieland Gesellschaft e. V.
Eines unserer Ziele ist, das Leben und das literarische Werk von Christoph Martin Wieland sowie seine Bedeutung für die Weltliteratur einem möglichst großen Kreis von Menschen bekannt zu machen ...
mehr über die Wieland Gesellschaft
Aktuelles
Wieland-Lesungen 2018
jeweils 18.00 Uhr
Eintritt 1€
Veranstaltungsort: Haus der Archive
Eine Kooperation der Wieland-Gesellschaft und der Wieland-Stiftung


Freitag, 16. März 2018
Johanna Schopenhauer – eine reisende, schreibende, dichtende Salonnière
Barbara Leuchten liest aus dem Buch „Reise durch England und Schottland“ (1818) 
von Johanna Schopenhauer.

Johanna Schopenhauer (1766 – 1838), Mutter des Philosophen Arthur Schopenhauer, war eine Schriftstellerin und Salonnière. Bereits 1803 brach sie mit ihrem Mann und Sohn auf zu einer Reise nach England und Schottland. Ihren lebhaften, teils sehr ironischen Beschreibungen dieser Reise, besonders diejenigen zum Leben in der Stadt London, haben das Schottland- und Englandbild ihres kontinentalen Lesepublikums im frühen 19. Jahrhundert nachhaltig beeinflusst. 1806 zog Johanna Schopenhauer nach Weimar und gründete dort ihre allwöchentlich stattfindenden Teegesellschaften.

Freitag, 20. April 2018
Ludwig F. A. Wieland – Sohn des Dichters oder dichtender Sohn
Gertrud Strauß liest aus „Erzählungen und Dialoge“ (1803) von 
Ludwig Wieland.

Es ist wenig bekannt, dass ein Sohn des berühmten Dichters, Christoph Martin Wieland, sich ebenfalls an der Schriftstellerei versuchte. Ludwig Friedrich August (1777-1819) hat jedoch nie die Bekanntheit seines Vaters erreicht. Vater Wieland hat früh seinen Sohn ermahnt, sich vor der Schriftstellerei als Nahrungszweig zu hüten, denn sie sei das „elendeste, ungewisseste und verächtlichste Handwerk“ im damaligen Deutschland. Trotz des gutgemeinten Rates, verfasste Ludwig zwischen 1802-1805 einige Werke, vornehmlich Erzählungen und Dialoge sowie Lustspiele.

Weitere Veranstaltungen siehe Programm Wieland-Museum -
www.wieland-museum.de
Wieland in Biberach
Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch Biberach.
Rundgang durch Biberach
Wieland im Unterricht
Schon bei der Vereinsgründung gingen wir davon aus, dass eine nachhaltige Beschäftigung mit Wieland in unserer Stadt nur gelingen wird, wenn auch die Jugend in den Schulen sich mit Wieland beschäftigt.
Schulprogramm
Biberacher Wieland-Tage
Aus Anlass des Jubiläums zur 10jährigen Wiederkehr der Gründung der Wieland-Gesellschaft fanden vom 23.-25. September 2016 die Biberacher Wieland-Tage statt unter dem Thema – WIE WIELAND : klug.gebildet.oberschwäbisch
www.wieland-gesellschaft.de/wielandtage/
Werden Sie Mitglied
Als Mitglied tragen Sie dazu bei das literarische Werk von Christop Martin Wieland einem möglichst großen Kreis von Menschen bekannt zu machen.
Mitgliedschaftsantrag (pdf) herunterladen
Startseite Wer wird sind Schulprogramm Auf Wielands Spuren Links Impressum + Kontakt