Wer wir sind Schulprogramm Auf Wielands Spuren Wieland-Tage 2016 Links Impressum + Kontakt Datenschutz
Wieland Gesellschaft e. V.
Eines unserer Ziele ist, das Leben und das literarische Werk von Christoph Martin Wieland sowie seine Bedeutung für die Weltliteratur einem möglichst großen Kreis von Menschen bekannt zu machen ...
mehr über die Wieland Gesellschaft
Aktuelles

Verantaltungen der Wieland-Gesellschaft Frühjahr 2020

Mittwoch, 11. März 2020, 18 Uhr im Haus der Archive, Waldseer Str. 31
Anne Kirchhoff liest aus Wielands Erzählung „Der eiserne Armleuchter“ aus dessen Märchensammlung „Dschinnistan oder auserlesene Feen- und Geistermärchen“.



Von 1786 bis 1789 hat C. M. Wieland eine dreibändige Sammlung von Märchen unter dem Titiel „Dschinnistan oder auserlesene Feen- und Geistermärchen“ herausgegeben. Vielfach spielen die Märchen in fremden Ländern wie dem alten Ägypten oder - wie in der Geschichte vom eisernen Armleuchter - in der Türkei.
Eine Kooperation von Wieland-Gesellschaft und Wieland-Stiftung.
Eintritt: 1 EUR

Mittwoch, 22. April 2020, 18 Uhr im Haus der Archive, Waldseer Str. 31
Karlheinz Kuhn liest „Der Druide oder die Salamandrin und die Bildsäule“ aus Wielands
Märchensammlung „Dschinnistan oder auserlesene Feen- und Geistermärchen“.

Wielands Erzählung „Der Druide oder die Salamandrin und die Bildsäule“ gehört als Kunstmärchen zur Gattung der Feenmärchen, die zur Zeit des Rokokos in Bürger- und Adelskreisen viel gelesen wurden. Von den zwölf Märchen in der Dschinnistan-Sammlung ist dieses eines von zweien, die Wieland sein Eigen im vollen Wortsinn nannte.
Eine Kooperation von Wieland-Gesellschaft und Wieland-Stiftung.
Eintritt: 1 EUR

Mittwoch, 06. Mai 2020, Rathaus, Foyer, 18 Uhr
JA, JA, der Esel wird 20 Jahr.
20 Jahre sind bereits vergangen, seit die Eselskulptur auf dem Biberacher Marktplatz aufgestellt wurde.

Die Geschichte „Der Prozess um des Esels Schatten“ aus dem Roman „Geschichte der Abderiten“ von Christoph Martin Wieland bildete die Grundlage für die Arbeit des Künstlers Peter Lenk aus Bodman. Im Rahmen des Musikfrühlings am 6.Mai 2000 entwickelte sich um diese Enthüllung ein turbulentes Bürgerfest, begleitet von Musik, Theaterperformance und lebendigen Eseln, die ihren Kollegen lautstark begrüßten. Bei der Jubiläumsveranstaltung wird der Künstler Peter Lenk persönlich anwesend sein.

Eine Veranstaltung der Wieland-Gesellschaft e.V.
Eintritt frei – Spenden willkommen.

Hier geht's zum Flyer


Weitere Veranstaltungen finden Sie unter folgendem Link:
www.wieland-museum.de
Wieland in Biberach
Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch Biberach.
Rundgang durch Biberach
Wieland im Unterricht
Schon bei der Vereinsgründung gingen wir davon aus, dass eine nachhaltige Beschäftigung mit Wieland in unserer Stadt nur gelingen wird, wenn auch die Jugend in den Schulen sich mit Wieland beschäftigt.
Schulprogramm
2. Schüler Poetry-Slam
Nach dem Erfolg des ersten Schüler Poetry-Slams 2016 hat die Wieland-Gesellschaft e.V.eine Neuauflage am 16.11.2018 veranstaltet, die abermals Jugendlichen Gelegenheit geboten hat, sich mit Sprache im Allgemeinen und mit Wieland im Besonderen zu beschäftigen.Teilgenommen haben Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums und Wieland-Gymnasiums.
www.wieland-gesellschaft.org/SchuelerPoetrySlam/
Biberacher Bürgertag 2019
Bürgertag 2019 Einladung & Programm
Werden Sie Mitglied
Als Mitglied tragen Sie dazu bei das literarische Werk von Christop Martin Wieland einem möglichst großen Kreis von Menschen bekannt zu machen.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen:
info@wieland-gesellschaft.de

Mitgliedsantrag:
Download
Startseite Wer wir sind Schulprogramm Auf Wielands Spuren Links Impressum + Kontakt