Wer wir sind Schulprogramm Auf Wielands Spuren Links Impressum + Kontakt
Stationen in Biberach Stationen seines Lebens
Stationen seines Lebens
1733 - 1749 1750 - 1751 1760 - 1804 1807 - 1813
1807 - 1813
1807 Tod von Sophie von La Roche (18. Februar) und Herzogin Anna Amalia (10.April).
1808 Wieland begegnet Napoleon am 6. Oktober in Weimar und am 10. Oktober in Erfurt. Napoleon zeichnet ihn mit dem Kreuz der Ehrenlegion aus. Einige Tage später verleiht ihm Zar Alexander I. den Sankt-Annen-Orden.
1809 Wieland tritt in die Freimaurerloge „Anna Amalia zu den drei Rosen“ ein.
1813 Am 20. Januar stirbt Wieland in Weimar. Er wird an der Seite seiner Frau und Sophie Brentanos im Park von O▀mannstedt beigesetzt. Am 18. Februar hält Goethe in der Weimarer Freimaurerloge eine Rede
„Zu brüderlichem Andenken Wielands.“
Startseite Wer wird sind Schulprogramm Auf Wielands Spuren Links Impressum + Kontakt